Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Sie befinden sich hier: kiez.info - Nachrichtenarchiv / 2008 / CR² ? der Campus Rütli stellt sich vor

CR² ? der Campus Rütli stellt sich vor

Einladung zum Pressetermin am 30. Januar 2008

Viel ist in den letzten Tagen wieder über Themen wie "Kinderarmut", "Verwahrlosung", "Jugendkriminalität" und "gescheiterte Integration" diskutiert worden. Experten aller Couleur analysieren, die Ergebnisse sind unterschiedlich und einige Lösungsvorschläge oftmals absurd. Und doch tut sich etwas, gerade im Umfeld der Rütli-Schule. Vor zwei Jahren löste ein offener Brief des Kollegiums eine bundesweite Debatte über Bildungspolitik und Integration aus. Was liegt also näher, als sich hier auch neu auf den Weg zu machen. Einfach neue Dinge auszuprobieren und schauen, ob es nicht anders doch besser geht. In benachteiligten Stadtquartieren haben es Kinder und Jugendliche besonders schwer - hier sind sie und ihre Eltern oftmals von Armut betroffen. Hier erleben Kinder und Jugendliche relativ früh Gewalt in etlichen Abstufungen, Alternativen kennen sie kaum. Ihre Perspektive nach einem Schulabschluss heißt meistens "Hartz IV". Und gerade in solchen Kiezen müssen Kinder und Jugendliche besonders gefördert werden.

Campus Rütli - CR ² wird für Kinder im Krippenalter genauso zum Lebensmittelpunkt werden wie für Jugendliche, die in die berufliche Ausbildung starten. Hier werden sie alle professionell von Pädagogen und Sozialarbeitern begleitet und ihren Fähigkeiten entsprechend gefördert, denn nur so erhalten sie wirklich Chancengleichheit.

Der symbolische Startschuss für Campus Rütli - CR ² fällt nun am 30. Januar: Schirmherrin Christina Rau, Senatorin für Stadtentwicklung Ingeborg Junge-Reyer, Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung Jürgen Zöllner werden gemeinsam vor der Rütli-Schule die Fahnen mit dem Logo des Campus hissen. Und somit ist auch im übertragenen Sinne sichtbar, dass hier ein neuer Wind weht.

30. Januar 2008, 11.30 Uhr

Rütli-Schule, Gymnastikhalle,

Rütlistraße 45

Gesprächspartner:

  • Schirmherrin Christina Rau
  • Senatorin Ingeborg Junge-Reyer
  • Senator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner
  • Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky
  • Bildungsstadtrat Wolfgang Schimmang
Stefanie Pfau