Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

Auf der Informationsveranstaltung zum Campus Rütli CR² konnten zahlreiche Fragen gestellt werden

Am 12.03. fand ab 17.00 Uhr die erste große Informationsveranstaltung für Anwohner und Interessierte statt.

Viele Anwohner und Interessierte fanden den Weg in die Manege, um sich über das Projekt Campus Rütli CR² zu informieren. Foto: QM Reuterplatz
Zuhörer

Eingeladen hatte die Projektleitung des Campus-Projektes, Frau Wolter und Herr Lehnert, mit dreisprachigen Plakaten, die überall im Gebiet und in den Einrichtungen verteilt wurden.


Mehr als 80 Menschen kamen in den großen Saal der Manege und bestätigten das große Interesse an diesem Projekt. Nach einem kurzen Überblick von Frau Wolter über Projekte und Maßnahmen im Bildungsbereich, die im Rahmen des Quartiersmanagements bereits auf den Weg gebracht wurden, stellte Herr Lehnert das Konzept Campus Rütli mit seinen unterschiedlichen Modulen vor. Frau Schlittgen vom Stadtplanungsamt erläuterte anschließend die städtebauliche Planung. In der anschließenden sehr lebhaften Diskussion wurden von den Anwohnern Fragen zu den geplanten Baumaßnahmen und deren Kosten, zu den erwarteten Schülerzahlen sowie allgemeine Fragen zu Gewaltprävention und der Entwicklung des Gebietes gestellt. Besonderen Raum in der Diskussion nahmen die Befürchtungen der Kleingärtner der benachbarten Kolonie "Hand in Hand" ein, ihre Kleingärten wegen der geplanten Baumaßnahmen aufgeben zu müssen. Sie wurden auf Nachfrage auf ein für April vorgesehenes Gespräch mit dem Baustadtrat, Herrn Blesing, hingewiesen, bei dem das weitere Vorgehen geklärt werden soll. Ebenso wurde von den Anwohnern der Bedarf geäußert, über den weiteren Verlauf des Projektes zeitnah informiert zu werden. Dazu wurde vereinbart, in ca. 4 Wochen eine weitere Informationsveranstaltung durchzuführen. In dieser sollen gemeinsam festgelegt werden, wie die Anwohner zukünftig informiert bzw. in die weitere Projektumsetzung einbezogen werden können.

Die nächste Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, den 23.April um 18.00 Uhr wieder in der Manege statt. Alle Anwohner und Interessierten sind herzlich eingeladen!

Ilse Wolter